|

knochentransplantation

warum eine knochentransplantation

Die meisten Eingriffe zur Zahnknochentransplantation werden durchgeführt, um die ursprüngliche Form des Knochens nach einem Zahnverlust, einer Zahnfleisch­erkrankung oder einer Verletzung wiederherzustellen. Eine Knochentransplantation kann auch erforderlich sein, um nach einer Zahnentfernung die Knochenstruktur zu erhalten.

Die Wiederherstellung und Erhaltung der Gesichtsknochenstruktur ist aus verschiedenen Gründen von Bedeutung. Bei vielen Zahnbehandlungen, wie beim Einsetzen eines Dentalimplantats, ist es notwendig, die ursprünglichen Abmessungen sowie die Position des Knochens so genau wie möglich zu erhalten, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Der Kiefer und andere Gesichtsknochen tragen außerdem die Haut und die Muskeln, die für unser äußeres Erscheinungsbild verantwortlich sind. Ohne den Halt durch die darunterliegenden Knochen können unsere Gesichter vorzeitig gealtert aussehen.